Unsere Ziele für 2025

Uns Ist als junges Fashion-Startup die Verantwortung rund um den ökologischen Fußabdruck sehr bewusst. Aus diesem Grund möchten wir schon jetzt anfangen, immer nachhaltiger zu handeln und uns stetig verbessern.

Unsere Produkte werden zu 90% aus nachhaltigen Material produziert

Wir nutzen 100% klimaneutrale Logistik zum Endkunden und verwenden dabei ausschließlich nachhaltige Verpackungsoptionen

Wir spenden 1% unseres Netto-Umsatzes für soziale und ökologische Projekte

Was ist Nachhaltigkeit bei Nahtstelle?

Fangen wir mal bei der Definition an. Nachhaltigkeit meint das “Nachhalten” von Ressourcen und Gütern für die nachfolgenden Generationen. Man soll sein Tun
und Handeln reflektieren und besonders die Auswirkungen, die dadurch entstehen berücksichtigen. Im Zuge dessen haben wir im Rahmen eines Nachhaltigkeits-Projektes eine Bestandsaufnahme gemacht. Dabei haben wir uns an den 17 UN-Nachhaltigkeitszielen orientiert, wobei wir den Fokus besonders auf die folgenden 4 gerichtet haben.

Gesundheit und Wohlergehen

Im Allgemeinen steht unsere Marke für den aktiven, sportlichen Lifestyle. Wir haben aber darüber hinaus bereits Maßnahmen ergriffen, um diesen Bereich noch weiter anzugehen. So haben wir unter anderem: Online-Workouts während der Pandemie durchgeführt, um unsere Player fit zu halten. Eine Partnerschaft mit einem Physiotherapeuten, der bei Verletzungen von unseren Playern kontaktiert werden kann. Darüber hinaus spenden wir an soziale und nachhaltige Projekte wie beispielsweise an die Organisation „Never Play Alone“ (St. Pauli), die sich dafür einsetzt durch gemeinsames Sporttreiben Berührungsängste und Vorbehalte abzulegen.

Maßnahmen zum Klimaschutz

Innerhalb von Deutschland erfolgt der Versand ausschließlich mit DHL GoGreen. Dementsprechend ist er klimaneutral. Unsere Produkte werden in „Pack from Nature“ verpackt. Diese Verpackung besteht aus kompostierbarem Harz anstatt aus Plastik. ONTARO wird als Logistikzentrum verwendet. Es besitzt das GoGreen Zertifikat und ist Teil des EANARO (Earth Nature Responsibility) Projekts. Da wir unsere Produkte ausschließlich online verkaufen, senken wir die Co2-Emissionen. Aufwändige Fahrten zu einem Offline-Store entfallen so für den Kunden und er kann bequem von Zuhause einkaufen. Außerdem arbeitet unser Team Online im Home-Office. Dadurch entfallen die Wege zur Arbeit und verursachen so keine zusätzlichen CO2-Emissionen.

Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum

Da wir unsere Kollektionen und Socken in Europa (Türkei und Bulgarien) fertigen lassen, ist das Arbeiten nach europäischen Standards gesichert. Darunter zählen Aspekte der Arbeitsbedingungen, -zeiten, Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz sowie der sozialen Sicherheit. Außerdem beteiligen sich auch diese Länder an den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung zur Bekämpfung von Armut und Ungleichheiten sowie der Erhaltung der Ressourcen.

Nachhaltige/r Konsum und Produktion

Bei der Timeout-Kollektion wird bei den T-Shirts auf Bio-Baumwolle gesetzt. Die Socken sind aus einem Stoffgemisch, welches nicht nur aus Bio-Baumwolle besteht. Hier werden auch recycelte Nylon Fasern verwendet. Unsere Kollektionen und Socken werden in Europa produziert. Auf diese Weise werdem die Transportwege zu unserem Logistikzentrum ONTARO in Kerpen kurzgehalten.Die Stückzahl unserer Produkte ist bei den Kollektionen limitiert, um eine Überproduktion zu vermeiden.Weisen retournierte Produkte kleine Mängel auf wie z.B. eine falsch gestochene Naht, so werden diese nicht weggeschmissen, sondern an eine gemeinnützige Organisation gespendet.